Auffangstationen

Da wir kein Tierheim betreiben werden unsere Tiere in den entsprechenden Auffangstationen untergebracht.

  • Katzen finden Unterkunft beim VKWS.
  • Schildkröten kommen in die Schildkröten-Station, die von unserer Präsidentin Andrea Lippuner betrieben wird.
  • Igel werden in die Igelstation von Pia Albrecht gebracht.
  • Hunde werden von Privatpersonen aufgenommen und auf die Weitervermittlung vorbereitet. Bei schwierigeren Fällen arbeiten wir mit den umliegenden Tierheimen zusammen.
  • Andere Tiere wie z.B. Reptilien, Geflügel oder Grosstiere versuchen wir direkt zu vermitteln oder sie bei Fachpersonen unterzubringen.

Wir sind immer auf der Suche nach geeigneten Pflegeplätzen,

wenn Sie sich vorstellen können einem Tier ein vorübergehendes Zuhause zu geben, kontaktieren Sie uns!


Hunde-Station

In der Hundepension der LuCoBello GmbH finden unsere Schützlinge ein vorübergehendes Zuhause bis sie weiter vermittelt werden können.

Je nach Zustand der Hunde, werden diese gepflegt, evt auch noch geschult und so auf ihr neues Leben vorbereitet.


Katzen-Station

Alle Katzen die den Weg zu uns finden werden in die Obhut des Verein der Katzenfreunde Werdenberg und Sarganserland VKWS übergeben:

www.katzenstation-buchs.ch

Dort werden die Katzen mit viel Engagement und Fachwissen betreut, aufgepäppelt, medizinisch versorgt und auf die Weitervermittlung vorbereitet. Der Verein für Katzenfreunde betreibt auch ein Katzenasyl. Da finden Katzen die aus verschiedenen Gründen nicht mehr vermittelt werden können, ein Heim auf Lebenszeit.


Schildkröten-Station

Unsere Schildkrötenstation wird seit einigen Jahren von unserer Präsidentin Andrea Wellenzohn betrieben. Es werden diverse Wasser- und Landschildkröten aufgenommen und teilweise auch weiter vermittelt:

Rotwangenschmuckschildkröten (dürfen nicht weiter vermittelt werden!)

  • Gelbwangenschmuckschildkröten
  • Höckerschildkröten
  • Hyroglyphenschmuckschildkröten
  • Zierschildkröten
  • Europäische Landschildkröten

Die Anzahl der Findel- oder Verzichtsschildkröten hat in den letzten Jahren ein unerfreuliches Ausmaß angenommen. Vor allem Wasserschildkröten verschiedenster Sorten landen zu Hauf in unserer Station, die mittlerweile beinahe voll ist. Daher arbeiten wir mit anderen Stationen zusammen und versuchen einige Tiere dort unter zu bringen. Leider unterschätzen viele Neuhalter den Aufwand, die lange Lebensdauer und das Wachstum der Schildkröten und sind bald überfordert. Die Tiere werden dann einfach im nächsten Gewässer ausgesetzt. Das ist illegal und tierschutzwidrig. Wenn jemand seine Schildkröten nicht mehr behalten kann, soll er sich unbedingt an entsprechende Stellen wenden, so dass für die Tiere eine geeignete Lösung gefunden werden kann.

Ausbau Schildkrötenauffangstation:

Im Frühling / Sommer 2014 wurden die Landschildkrötengehege aufs Doppelte vergrössert und ein Gehweg durchs Gehege erstellt.  Die Gehege wurden neu eingezäunt. Der untermauerte Frühbeetkasten ermöglicht eine Überwinterung der Landschildkröten im Frühbeet. Der Frühbeetkasten ist zusätzlich mit Wärmelampen versehen. Ebenfalls wurden beim vorderen Teich neue Platten verlegt,  der Landteil vergrössert, und die Hälfte des Teiches neu eingezäunt. Im April wurde bei einem der Teiche eine neue Teichfolie verlegt. Nun ist alles wieder dicht.

 

Der Unterhalt von Wasserschildkröten ist sehr teuer. Vor allem der Stromverbrauch für Lampen, Heizstäbe und Filteranlagen ist enorm. Ebenso der Wasserverbrauch. Auch Futterkosten schenken gewaltig ein. Deshalb würden wir uns natürlich auch über Patenschaften für Schildkröten freuen. Denn die Rotwangenschmuckschildkröten die hier leben, dürfen wir nicht weitervermitteln.


Igel-Station

Wir selbst betreiben keine eigene Igelstation, arbeiten jedoch mit der Igelstation von Pia Albrecht in Mels zusammen

078 617 64 00